PhpMyAdmin Installation
  • Aktualisiere die Paketlisten & installiere die Updates.
apt update && apt upgrade -y
  • Installiere für die weitere Installation benötigte Pakete.
apt install ca-certificates nano lsb-release gnupg apt-transport-https curl unzip -y
Wähle dein Betriebssystem aus. Solltest du nicht wissen, welches Betriebssystem du verwendest, kannst du dies mit dem Befehl
cat /etc/issue
nachschauen.
Debian
Ubuntu
  • Füge die Paket-Quelle für die PHP8.0 Version hinzu.
curl -fsSL https://packages.sury.org/php/apt.gpg -o /usr/share/keyrings/php-archive-keyring.gpg
echo "deb [signed-by=/usr/share/keyrings/php-archive-keyring.gpg] https://packages.sury.org/php/ $(lsb_release -sc) main" > /etc/apt/sources.list.d/php.list
  • Füge die Paket-Quelle für die PHP8.0 Version hinzu.
apt install software-properties-common -y
add-apt-repository ppa:ondrej/php
  • Aktualisiere noch einmal die Paketlisten
apt update
  • Installiere den Apache2 Webserver
apt install apache2 -y
  • Installiere PHP8.0 sowie die PHP-Module
apt install php8.0 php8.0-cli php8.0-common php8.0-curl php8.0-gd php8.0-intl php8.0-mbstring php8.0-mysql php8.0-opcache php8.0-readline php8.0-xml php8.0-xsl php8.0-zip php8.0-bz2 libapache2-mod-php8.0 -y
  • Installiere MySQL
apt install mariadb-server mariadb-client -y
Schließe die MySQL Installation ab
Debian 10 & Ubuntu
Debian 11
Gebe den Befehl
mysql_secure_installation
ein. Bei der ersten Abfrage des aktuellen Passworts drücke einfach "Enter". Bestätige die nächste Frage bzgl. der Änderung des Root-Passworts mit "Enter". Nun musst du ein Passwort für den Root-Benutzer des MariaDB-Servers vergeben. Während der Eingabe erscheinen keine Zeichen, das ist jedoch normal. Bestätige alle darauffolgenden Fragen (Löschung des anonymen Benutzers, Verbieten des externen Root-Logins aus Sicherheitsgründen, Entfernen der Testdatenbank und Aktualisieren der Rechte) ebenfalls mit "Enter".
Gebe den Befehl
mysql_secure_installation
ein. Bei der ersten Abfrage des aktuellen Passworts drücke einfach "Enter". Gebe bei der anschließenden Frage bzgl. des Wechsels zur Unix-Socket-Authentifizierung "n" ein und drücke die "Enter"-Taste. Bestätige die nächste Frage bzgl. der Änderung des Root-Passworts mit "Enter". Nun musst du ein Passwort für den Root-Benutzer des MariaDB-Servers vergeben. Während der Eingabe erscheinen keine Zeichen, das ist jedoch normal. Bestätige alle darauffolgenden Fragen (Löschung des anonymen Benutzers, Verbieten des externen Root-Logins aus Sicherheitsgründen, Entfernen der Testdatenbank und Aktualisieren der Rechte) ebenfalls mit "Enter".
  • Wechsel mit dem Befehl
cd /usr/share
in das Verzeichnis wo PhpMyAdmin installiert wird.
  • Lade PhpMyAdmin herunter
wget https://www.phpmyadmin.net/downloads/phpMyAdmin-latest-all-languages.zip -O phpmyadmin.zip
  • Entpacke das Archiv
unzip phpmyadmin.zip
  • Entferne das heruntergeladene Archiv
rm phpmyadmin.zip
Nenne das PhpMyAdmin Verzeichnis um
mv phpMyAdmin-*-all-languages phpmyadmin
Vergebe die benötigten Rechte
chmod -R 0755 phpmyadmin
  • Erstelle die Apache Konfigurationsdatei
echo "Alias /phpmyadmin /usr/share/phpmyadmin
<Directory /usr/share/phpmyadmin>
Options SymLinksIfOwnerMatch
DirectoryIndex index.php
</Directory>
# Disallow web access to directories that don't need it
<Directory /usr/share/phpmyadmin/templates>
Require all denied
</Directory>
<Directory /usr/share/phpmyadmin/libraries>
Require all denied
</Directory>
<Directory /usr/share/phpmyadmin/setup/lib>
Require all denied
</Directory>" >> /etc/apache2/conf-available/phpmyadmin.conf
  • Aktiviere die Apache Konfigurationsdatei
a2enconf phpmyadmin
  • Reloade den Apache Service
systemctl reload apache2
  • Erstelle das Temporäre Verzeichnis für PhpMyAdmin
mkdir /usr/share/phpmyadmin/tmp/
  • Gebe dem Webnutzer die Berechtigung auf das temporäre Verzeichnis zuzugreifen.
chown -R www-data:www-data /usr/share/phpmyadmin/tmp/

Bis einschließlich Debian 10 oder Ubuntu

  • Melde dich bei dem MySQL Server an
mysql -u root
  • Stelle das Authentifizierungsplugin des Root-Benutzers von UNIX auf die Standardauthentifizierung um.
UPDATE mysql.user SET plugin = 'mysql_native_password' WHERE user = 'root' AND plugin = 'unix_socket';
FLUSH PRIVILEGES;
Du kannst PhpMyAdmin nun mit deiner IP-Adresse oder Domain /phpmyadmin aufrufen.
Export as PDF
Copy link
Edit on GitHub